Junge Union Gründau

Feuerzangenbowle und Kommunalpolitik kamen gut an.

Auch in diesem Jahr war die Junge Union Gründau auf dem Liebloser Christkindles-Markt wieder vertreten. Die jungen Christdemokraten hatten alle Hände voll zu tun, die leckere Feuerzangenbowle rechtzeitig fertigzubekommen. Denn trotz starkem Schneefall und Wind wurde die Feuerzangenbowle traditionell zubereitet und die Flamme auf den Zuckerhut in Ruhe abgebrannt.

Auf dem Foto (erste Reihe von rechts): Auch der Vorsitzende der Gemeindevertretung Stefan Ament, der CDU- Vorsitzender Volker Skowski und der Rothenberger Ortsvorsteher Markus Kern testeten und lobten das gute „geistige Getränk“. Für die jüngeren und die Autofahrer gab es heißen Apfelsaft mit weihnachtlichen Gewürzen. Traditionell wirbt die JU-Gründau mit einem Stand auf dem Liebloser Weihnachtsmarkt für ein Engagement in der Gründauer Kommunalpolitik und ihre tolle Gemeinschaft. 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben