IB-Behindertenhilfe veranstaltet 23. Weihnachtsmarkt

Weihnachtliche Klänge am Gettenbacher Schloss.

Auch in diesem Jahr war am dritten Advents-Samstag der kleinste Gründauer Ortsteil Mittelpunkt vorweihnachtlichen Treibens. Der ein ganz besonderes Flair ausstrahlende Gettenbacher Weihnachtsmarkt lockte wieder eine große Anzahl von Besuchern aus Nah und Fern an, die sich an einem abwechslungsreiches Programm und vielen Geschenkangeboten erfreuen konnten. 

Unter der Federführung des Einrichtungsleiters der IB-Behindertenhilfe Gettenbach, Florian Streich, jagte ein Höhepunkt den anderen. Insbesondere der hauseigene IB-Chor „Sweet Harmony“ und das Jugendorchester der Freiwilligen Feuerwehr Rothenbergen begeisterten das Publikum mit festlichen Klängen. Zudem brillierten die Jagdhornbläser des Schützenvereins Hubertus Büdingen, die zum Ausklang der Veranstaltung mit ihrem musikalischen Repertoire Vorfreude auf Weihnachten aufkommen ließen. Unter den zahlreichen Gästen befanden sich der Erste Beigeordnete Axel Fetzberger, der Gründauer CDU-Chef Volker Skowski, der Vorsitzende der Kreis-CDU Johannes Heger sowie die beiden Mitglieder des Gemeindevorstands, Albert Klug und Norbert Amon, die sich nach einem ausgiebigen Rundgang allesamt am Stand der Freiwilligen Feuerwehr Gettenbach einen abschließenden Becher Glühwein gönnten.

 
PHOTO: „Bei der Gettenbacher Feuerwehr lässt es sich gut einkehren“: CDU-Chef Volker Skowski, Wolfgang Polzer (Vorsitzender der Ffw Gettenbach), Norbert Amon und der langjährige Gettenbacher Ortsvorsteher Albert Klug (von links).
 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben