Klausurtagung der CDU-Gründau

„Bürgermeisterwahl und Haushalt 2019 im Fokus“

 Bei der diesjährigen Klausur der Gründauer Christdemokraten, die am letzten August-Wochenende im beschaulichen Muggendorf in der Fränkischen Schweiz stattfand, standen diesmal die Kernpunkte Bürgermeisterwahl und Haushalt 2019 im Mittelpunkt. „Ich bin mit den Ergebnissen sehr zufrieden, die die Klausurteilnehmer während der beiden Tage erarbeitet haben“, so das Fazit von CDU-Fraktionschef Johannes Heger.

Gerade hinsichtlich der im März nächsten Jahres anstehenden Bürgermeisterwahl habe man sich ausführlich und konstruktiv ausgetauscht und die Unterstützung des Kandidaten der Freien Wähler, Axel Fetzberger, bekräftigt. Wie Heger kritisch anmerkt, habe Bürgermeister Helfrich während seiner bisherigen Amtszeit viele Defizite erkennen lassen und insbesondere eine Reihe bereits beschlossener Maßnahmen nicht oder nur zögerlich umgesetzt. „Der daraus resultierende Investitionsstau hat uns indes bewogen, unsere bauseitigen Wünsche für den Haushalt 2019 auf ein Minimum zu beschränken. Insofern werden wir die Bemühungen lediglich auf die Zukunftssicherung der Bürgerhäuser in Lieblos, Rothenbergen und Niedergründau konzentrieren und dort vorrangig die Bereiche Klimatechnik, Licht und Akkustik sowie Sicherheit optimieren wollen“, betont Heger. Um die Handlungsfähigkeit und Attraktivität der Gemeinde Gründau für die Zukunft sicherzustellen, sei es, so die Forderung der CDU, unbedingt erforderlich, weitere   wichtige infrastrukturelle Maßnahmen zeitnah zu realisieren. Hauptsächlich die angespannte Verkehrssituation in Lieblos und Rothenbergen habe sich dabei zu einer nicht hinnehmbaren Hängepartie entwickelt und müsse unverzüglich angepackt werden. „Hierzu wurden bereits vor einigen Jahren Verkehrsexperten zur Lösungsfindung konsultiert, deren Konzepte und Vorschläge allerdings bis dato unverrichteter Dinge in der Schublade des Bürgermeisters liegen“, ergänzt der Christdemokrat abschließend.

 
 
Beigefügtes Foto: „In der Fränkischen Schweiz unterwegs: CDU-Klausurteilnehmer am Tagungsort. 
 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben