Auftaktveranstaltung mit Bürgermeisterkandidat Axel Fetzberger

Zum Auftakt seiner Wahlkampfaktivitäten startet der gemeinsame Bürgermeisterkandidat von FWG und CDU, Axel Fetzberger, am Freitag, dem 11. Januar um 19.30 Uhr, mit einer öffentlichen Veranstaltung im Gemeinschaftshaus Rothenbergen. Fetzberger, der bei der Wahl am 24. März den derzeitigen Amtsinhaber im Gründauer Rathaus ablösen will, beabsichtigt im Falle seiner Wahl, vor allem den zuletzt arg strapazierten politischen Umgangston wieder auf eine sachliche und zielorientierte Grundlage zum Wohl der Gemeinde zurückzuführen. Im Rahmen der Wahlveranstaltung wird der Gettenbacher die Gelegenheit nutzen, um für sich und sein Wahlprogramm zu werben, und dabei seine Ziele für eine mögliche Amtszeit schwerpunktmäßig aufzeigen. 

Für die Besucher bietet sich darüber hinaus die Möglichkeit, Fragen zu stellen und sich bei einem kleinen Imbiss in den Dialog einzubringen. „Gerade die vielen Herausforderungen, denen sich unsere Heimatgemeinde, auch in Konkurrenz mit den umliegenden Kommunen, aktuell und demnächst stellen muss, erfordern großen politischen Weitblick und bedürfen möglichst einvernehmlicher intelligenter Lösungsansätze“, betont Axel Fetzberger. Und genau hier müsse das Bürgermeisteramt zukünftig mithilfe einer neutralen Moderationsrolle ansetzen und Entscheidungen herbeiführen. Der Bürgermeisterkandidat der FWG und CDU freut sich indes auf seine Auftaktveranstaltung am kommenden Freitag in Rothenbergen und heißt alle interessierten Gründauer Bürgerinnen und Bürger sehr herzlich willkommen. 

PHOTO: „Ehrlich und mit Freude“: Axel Fetzberger ist entschlossen, Verantwortung für Gründau zu übernehmen.
 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben